Termine

Agrarkonzerne: Finger weg von unserem Essen! Bundesweite Großdemonstrationen in Berlin am 21. Januar 2017

21. Januar 2017 - 6:00

Am 21. Januar demonstrieren – Bäuerinnen und Bauern, LebensmittelhandwerkerInnen und kritische KonsumentInnen – zum siebten Mal gemeinsam für gesundes Essen, eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und fairen Handel. Im Jahr der Bundestagswahl wollen wir die Agrar- und Ernährungswende zum zentralen politischen Thema machen.

Mehr Informationen dazu: www.wir-haben-es-satt.de

 

Auch der BUND ist wieder mit dabei und haben einen Bus organisiert, um Teilnehmern aus Thüringen die Möglichkeit zu geben, vor Ort an der Demonstration teilzunehmen.

Wir haben einen Bus für 50 Personen gebucht, der uns von Erfurt nach Berlin und wieder zurück bringt.

  • NEU: Abfahrtszeit in Bad Langensalza: 06:00 Uhr vom ZOB am Bahnhof
  • Zwischenstopp in Erfurt: 07:00 Uhr vom Busbahnhof Bussteig 7 am Hauptbahnhof
  • Zwischenstopp in Jena: 07:50 Uhr am Bahnhof Jena-Göschwitz (NEU)
  • Zwischenstopp in Weißenfels: 08:45 Uhr an der Promenade 19 am ZOB
  • Ankunftszeit in Berlin: 11:30 Uhr in der Nähe des Potsdamer Platzes
  • Abfahrtszeit in Berlin: 15:00 Uhr vom Ausstiegsort 

Preis pro Person beträgt für Mitglieder des BUND 20€ und für Nichtmitglieder 22€

Anmeldefrist: 13.01.17, 17 Uhr

Um einen Überblick über alle Mitreisenden sowohl bei der Hin- als auch bei der Rückfahrt zu haben, bitten wir Sie, uns in einer kurzen Mail oder einem Anruf den Namen der Teilnehmer, Handynummer für Erreichbarkeit und Mail-Adresse mitzuteilen. Die Anmeldung ist erst nach Überweisung des Beitrags verbindlich.

Wir bitten Sie, die Fahrtkosten möglichst gleich nach Anmeldung mit dem Betreff „Wir haben es satt 2017 – Name“ zu überweisen:

Sparkasse Mittelthüringen 

IBAN:  DE37 8205 1000 0130 0938 31
BIC:    HELADEF1WEM
 

Kontaktdaten:

Lionora Suß 
Tel: 0361/555 03 10 
Fax: 0361/555 03 19 
Email: lionora.suss@bund.net

Anna-Lena Hauser 
Tel: 0361/555 03 10 
Fax: 0361/ 555 03 19 
Email: anna-lena.hauser@bund.net

Mehr als nur Konsum: Fairer und nachhaltiger Adventsmarkt in Erfurt

3. Dezember 2016 -
12:00 bis 21:00

Gehetzte Gesicher und pralle Einkaufstüten prägen in der Adventszeit die Städte. Geschenke gehören zu Weihnachten für viele zwar dazu, aber trotzdem geht es beim Fest der Liebe und Christi Geburt nicht nur um ungezügelten Konsum. Dass es auch anders geht, zeigt der zweite faire und nachhaltige Adventsmarkt in und um die Barfüßerkirche in Erfurt. 

Knapp 30 Initiativen und Vereine bieten im Langschiff der Kirche (Mitmach-)Aktionen, Information und Verkaufsstände an. Im Chor der Kirche ist ein vielfältiges Programm aus Fachgesprächen, Andachten, Lesungen und Musik geplant. Der Adventsmarkt steht unter dem Motto der sieben Werke der Barmherzigkeit.

Mehr Informationen zum Programm gibt es im Flyer und auf der Homepage der Stadt Erfurt

 

Gesund, natürlich, glücklich? - Tierhaltung, gesellschaftliche Akzeptanz und Tierwohlstrategie in Thüringen

28. Oktober 2016 - 17:00

Am 28. Oktober 2016 laden die Heinrich-Böll-Stiftung und der BUND Thüringen zur Veranstaltung "Gesund, natürlich, glücklich? - Tierhaltung, gesellschaftliche Akzeptanz und Tierwohlstrategie in Thüringen" ein. 

Prof. Dr. Achim Spiller von der Universität Göttingen wird das Gutachten "Wege zu einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung" vorstellen und von der bisherigen Resonanz dazu berichten. Außerdem spricht Dr. Frank Augsten vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft über die Rahmenbedingungen und den Stand der Arbeit an einer Tierwohlstrategie für Thüringen. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion gibt es Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen. Eingeladen sind neben NutztierhalterInnen und ExpertInnen ausdrücklich auch VerbraucherInnen.

Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr und findet im Radisson Blu Hotel, Raum "Berlin" (Juri-Gagarin-Ring 127, Erfurt) statt.

Mehr Infos zum Programm gibt es hier: Faltblatt Veranstaltung Tierwohl.

 

16. Januar – Berlin – Demonstration und Kundgebung „Wir haben es satt!“

16. Januar 2016 -
7:30 bis 20:30

Die Agrarindustrie ist unverändert auf dem Vormarsch: Konzerne wie Monsanto, BASF und Syngenta untergraben die Saatgutvielfalt und bringen weitere Gentech-Sorten auf den Markt. Überall entstehen neue Tierfabriken, in denen Millionen von Tieren in qualvoller Enge leben und regulär mit Antibiotika behandelt werden.
Bäuerliche Betriebe leiden unter den Dumpingpreisen der Discounter und unter den immer höheren Bodenpreisen. Bundesregierung und Agrarindustrie setzen auf steigende Fleisch- und Milchexporte. Immer mehr, immer billiger! Das ruiniert BäuerInnen bei uns und auf der ganzen Welt.

Deswegen findet in Berlin am 16.01.2016 zum wiederholten Male die "Wir haben es satt!"-Demonstration mit Treckerzug und Kundgebung statt.
Dort werden wir unseren Forderungen Ausdruck verleihen. Wir fordern unter anderem: Faire Preise und Marktregeln für Bauern, fairer Handel statt Freihandel, artgerechte Tierhaltung ohne Antibiotika-Missbrauch, gesundes und bezahlbares Essen für alle, Bienen- und umweltfreundliche Landwirtschaft, Freiheit für Saatgutvielfalt, klimafreundliche ökologischere und regionale Landwirtschaft!

Auch der BUND Landesverband Thüringen ist mit einem Bus dabei, mit dem wir nach Berlin fahren. Wir haben einen Bus für 55 Personen gebucht, der uns von Erfurt aus mit Zwischenstopps in Jena und Weißenfels nach Berlin und wieder zurück bringt. (Abfahrtszeit in Erfurt: 7:30 Uhr vom Busbahnhof – Rückankunft in Erfurt: 20:30 Uhr am Busbahnhof)
Der Preis pro Person beträgt für Mitglieder des BUND 18€ und für Nichtmitglieder 20€. Weitere Informationen und Anmeldung (Anmeldefrist ist der 04.01.2016 bis 18 Uhr) unter Tel.: 0361 555 03 10 / E-Mail: Philip.Schuchert@bund.net

 

Samstag 12. Dez. 11 Uhr am Lutherdenkmal: COP21 - Mit auf´s Bild & Stimme erheben

12. Dezember 2015 -
11:00 bis 12:30

Wir laden Sie ein, Gesicht zu zeigen – für Klimaschutz und einen starken Weltklimavertrag!

Hier in Erfurt am Samstag, 12. Dezember, 11 Uhr vor dem Luther-Denkmal am Anger – kommen Sie mit ins Bild!

COP21: Jetzt mit auf´s Bild & Stimme erheben - Staatschefs unter Druck setzen

Tausende Menschen werden am kommenden Samstag weltweit auf die Straße gehen, um für Klimaschutz und einen starken Weltklimavertrag zu demonstrieren. Auch Erfurt wird eine friedliche Aktion für Klimaschutz stattfinden.

Sie sind herzlich eingeladen mit auf´s Bild zu kommen! - zu unserem Termin am 12. Dezember 2015:

Zeit:   Samstag, 12. Dezember 2015, 11 Uhr

Ort:     Anger, Luther-Denkmal

Was:   BUND-Aktive werden einem Flashmob zum Klimaschutz
            unter dem Motto „Wintermode 2040“ machen

Redner: Ron Hoffmann, Landesvorsitzender BUND Thüringen

Gemeinsam wollen wir laut und deutlich sagen: Die COP ist nicht das Ende, Klimaschutz, Kohleausstieg und Energiewende liegen in unserer Hand und müssen richtig angepackt werden!

Infolge der Anschläge in Paris waren die dortigen Proteste der Zivilgesellschaft rund um die am Wochenende zu Ende gehende Weltklimakonferenz COP21 stark eingeschränkt, Großveranstaltungen gänzlich untersagt worden.

Als umso wichtiger sieht es der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) an, sich an den dezentralen Protestaktionen in Deutschland und anderen Ländern am kommenden Samstag zu beteiligen, um die Stimmen für Klimaschutz und Kohleausstieg hörbar zu machen.

Der BUND hatte vor den Anschlägen auch zu Protesten in der französischen Hauptstadt aufgerufen und musste sich nun dazu entscheiden, nicht mehr nach Paris zu mobilisieren. Stattdessen ruft der BUND zur Teilnahme an den dezentralen Aktionen in ganz Deutschland auf. Insgesamt finden in mehr als 15 Städten koordinierte BUND-Bildaktionen statt, darunter in München, Frankfurt am Main, Bremen, Mainz, Leipzig, am Braunkohletagebau Hambach und vor dem Kraftwerk Frimmersdorf am Tagebau Garzweiler 1.

Hier können Sie auch Teil der Online-Menschenkette des BUND und seinem Netzwerk Friends of the Earth werden:

 

Folgen Sie bitte dem hinterlegten Link.

 

Adventsfeier des BUND Stadtverband Erfurt am 8. Dezember

8. Dezember 2015 -
19:00 bis 23:45

Zur Feier des Jahresendes laden wir Sie ganz herzlich zu unserer Adventsfeier am 

   08. Dezember um 19 Uhr
in der Offenen Arbeit, Allerheiligenstraße 9, Erfurt
ein.

Wir wollen einen gemütlichen Abend bei vorweihnachtlichen Leckereien und anregenden Gesprächen verbringen und freuen uns auf Sie, Dich und Euch - Mitglieder und Aktive.
Bitte gebt uns eine Rückmeldung (per mail an: bund.erfurt@bund.net oder per Tel: 0361-5550345), damit wir besser planen können - Danke.
Jede/r darf ein schönes, interessantes, kluges oder lustiges Buch mitbringen, das er/sie schon gelesen hat, aber gern an andere verschenken möchte.

Baumschnittseminar

22. November 2015 -
10:00 bis 16:00

Am Sonntag, den 22. November, bieten wir ein Baumschnittseminar auf unserer Streuobstwiese an.

Ein regelmäßiger Schnitt der Obstgehölze auf unserer Wiese fördert die Gesunderhaltung der alten Bäume, das Wachstum und die Ertragsleistung. Nach einer Einführung in den Aufbau eines Obstbaumes, die Gesetzmäßigkeiten des Wachstums und die Wirkungen von Schnittmaßnahmen, folgt der praktische Teil:

Mit Schnittdemonstrationen und geleiteten Schnittübungen lernt ihr die Technik des Schneidens und die unterschiedlichen Schnittarten wie Auslichtungs- und Verjüngungsschnitt an alten Bäumen.

Seminargebühr: 20,- €, (Die Einnahmen fließen zu 100% dem Streuobstprojekt zu. Quittungen können ausgestellt werden)

Anmeldung unter: alexandra.schubert@bund.net (Baumwart in naturgemäßem Obstbaumschnitt) oder 0361 5550340 erforderlich!
Anmeldeschluss ist der 16.11.2015 ! - die Teilnehmerzahl ist auf 14 begrenzt.

Ablauf:
Beginn: 10 Uhr

1. Theoretische Einführung Erläuterung des richtigen Schnitts am Baum
2. Mittagspause (eine Suppe gibt es vor Ort; ansonsten bitte für Essen/Getränke individuell sorgen)
3. Praktische Arbeit und Übungen im Baum
Ende: ca. 16 Uhr

Ausrüstung, wenn vorhanden, bitte mitbringen:

  • Baumsäge, Teleskopsäge
  • Astschere, Schneidgiraffe
  • Feste Schuhe
  • Gartenhandschuhe
  • Arbeitskleidung (wetterangepasst)
  • Aluleiter (wenn vorhanden)

Lage der BUND-Streuobstwiese:

 

 

 

 

Neunte Gruppenstunde der Kindergruppe

4. November 2015 -
15:00 bis 17:00

Am 04. November (Mittwoch) findet die 9. Kindergruppenstunde in der LAGUNE (Werner-Uhlwormstr.) zum Thema
„Was machen die Tiere im Winter?“  von 15 - 17 Uhr statt.

Urban Gardening in der LAGUNE - im Rahmen des Freiwilligentages

19. September 2015 -
10:00 bis 17:00

In der LAGUNE sind von 10 – 17 Uhr in der Werner-Uhlwormstr. (Eingang gegenüber Netto) viele helfende Hände willkommen!

Im Rahmen des 2. Erfurter Freiwilligentages machen wir Urban Gardening erlebbar und unsere LAGUNE winterfest.

Kommen * Mitmachen * Gleichgesinnte treffen * Reden * Spaß haben * etwas gemeinsam Schaffen & Helfen

2. Zunkunftswerkstatt Johannesplatz

19. September 2015 -
10:00 bis 16:00

Gemeinsam mit dem Ortsteilrat über die Modernisierung/Sanierung des unmittelbaren Wohnumfeldes (incl. Grünanlagen) diskutieren, Pläne machen und bis 2020 gemeinsam umsetzen!

10:00 - 10:30  Begrüßung durch die Ortsteilbürgermeisterin; Anknüpfung an die 1. Zukunftswerkstatt zum Bürgerpark; Spielregeln und Organisatorisches (Aula)
10:30 - 11:30  Kritik am Wohnumfeld durch alle Beteiligten
11:30 - 13:00  Gruppenbildung und Ideenfindung (in Klassenräumen) unter Leitung der Gruppensprecher;

als Themen werden erwartet:

  • Bürgerpark- u. Grünanlagenumgestaltung
  • Wegenetz; Rad-, Straßen-, Sitz- u. Parkflächen
  • Bürgerzentrum – Neugestaltung
  • Bildungs- u. Sport (Bewegungs-) stadt
  • Denkmalgeschütztes Ensemble

13:00 - 13:30   Mittagessen (Imbiss neben der Aula)
13:30 - 14:30   Verwirklichungsphase der Ideen (Klassenräume)
14:30 - 14:50   Kaffee-Pause
15:00 - 15:45   Präsentation der Ergebnisse mit anschließender Diskussion (Aula)
15:45 - 16:00   Ausblick und Bildung von Arbeitsgruppen/ Aktivitätenplanung
       ca. 16:00   Ende
Bereichern Sie uns mit Ihren Ideen und Ihrer aktiven Teilnahme - wir freuen uns auf Sie - bis Samstag!

Seiten